Anschlusslösungen

Wie geht es weiter nach dem ZBA-Aufenthalt?

Verlaufen Integrationsmassnahmen erfolgreich und kann eine 50 %-ige Arbeitsfähigkeit erreicht werden, findet in der Regel der interne Wechsel in eine berufliche Abklärung statt.

Die begleitete Suche nach einer geeigneten Anschlusslösung ist ein wichtiger Bestandteil der beruflichen Abklärung. Unter Einbezug der Resultate und Erkenntnisse der Abklärung werden nach Möglichkeit angepasste, langfristige Anschlusslösungen besprochen und geplant.

Anschlusslösungen können vielfältig sein: ein Wiedereinstieg beim bisherigen Arbeitgeber oder in einer neuen Anstellung, eine Tätigkeit in einem neuen Berufsfeld oder in einem geschützten Rahmen, Erstausbildungen oder Weiterbildung, um nur einige zu nennen.

Einige der Anschlusslösungen können mit wenig Aufwand, unkompliziert und in kürzerer Zeit verwirklicht werden. Andere wiederum verlangen zusätzliche Fertigkeiten und spezifische Kenntnisse, die in weiteren beruflichen Massnahmen wie Arbeitstraining, Einarbeitung oder Umschulung erlernt werden können. Diese Lösungen müssen langfristig angegangen werden.

Letztlich hat jede Anschlusslösung die bestmögliche berufliche und soziale Eingliederung zum Ziel.