Häufige Fragen

Wie lange dauert ein ZBA-Aufenthalt?

Je nach Massnahme wird mehr oder weniger Zeit benötigt, um Resultate erarbeiten zu können. Die beruflich-medizinische Abklärung - die häufigste Massnahme im ZBA - dauert in der Regel drei Monate. Andere Massnahmen können auch länger dauern.

 

Vermittelt das ZBA Arbeitsstellen im ersten Arbeitsmarkt?

Das ZBA unterstützt Sie bei der Suche nach einer Arbeitsstelle, wenn die Voraussetzungen dafür gegeben sind. Die Unterstützung in der Stellensuche kann nur im Anschluss an eine beruflich-medizinische Abklärung im ZBA erfolgen.

 

Ist das ZBA mit anderen Fachleuten vernetzt?

Das ZBA-Team arbeitet breit vernetzt mit medizinischen, neuropsychologischen und therapeutischen Fachpersonen, den Angehörigen, den zuweisenden Stellen sowie den Arbeitgebern zusammen.

 

Darf ich im ZBA persönliche Betreuung und individuelle Förderung erwarten?

Ein Aufenthalt im ZBA dient dazu, alle offenen beruflichen Fragen zu klären. Sie arbeiten im ZBA an standardisierten Abklärungsaufgaben und individuellen Projekten und lernen so Ihr aktuelles berufliches Leistungs- und Fähigkeitsprofil kennen. Erfahrene Berufsabklärer und Berufsabklärerinnen begleiten Sie dabei und fördern Sie bei Bedarf auch individuell und persönlich.