Ich freue mich auf meine berufliche Zukunft

Meine Zeit im ZBA

Ein kleiner Rückblick über die drei Monate im ZBA
Ich hatte im Vorfeld bereits Informationen bekommen, wusste aber trotzdem nicht genau was mich für Arbeiten erwarten würden. Daher war ich sehr gespannt auf die bevorstehende Zeit.

Das Eintrittsgespräch mit dem Berufsabklärer empfand ich sehr gut. Die Informationen waren klar und deutlich. Das Verständnis für meine berufliche Situation und meine Wünsche war gross. Ich empfand auch den allgemeinen Umgang mit den anderen Betroffenen von Anfang an als sehr freundlich und kameradschaftlich.

Die Rückmeldungen waren aufschlussreich und wertvoll
Bei meinen ersten Aufgaben war ich angespannt. Bei einigen Zahlen- und Organisationsaufgaben hatte ich Mühe und musste mir helfen lassen, was mich etwas stresste. Trotzdem fühlte ich mich schnell wohl und probierte, so gut wie möglich, die verschiedenen Arbeiten zu erledigen. Die täglichen Rückmeldungen zu den von mir gelösten Arbeiten waren aufschlussreich und wertvoll. Stärken und Schwächen wurden präzise definiert. Die verschiedenen Arbeiten wurden sehr verständlich erklärt. Die Projektarbeiten waren eine willkommene Abwechslung und machten mir Spass in der Ausführung.

Das erhaltene Lob motivierte mich zusätzlich, ein möglichst gutes Endresultat zu erreichen. Ich fühlte mich ernst genommen und war begeistert von dem Engagement, welches geleistet wurde, um die optimale Anschlusslösung für mich zu finden. Es war toll zu merken, dass wir gemeinsam an einem Strick ziehen, da sich immer deutlicher zeigte, dass mein Berufswunsch realistisch ist.

Bei den ZBA-Auswertungsgesprächen mit meiner Berufsberaterin der IV-Stelle wurde eine deutliche Meinung vertreten. Meine Resultate und die Einschätzung wurden mit klaren Fakten, deutlichen Worten und sehr detailliert erläutert.

Ich freue mich auf meine berufliche Zukunft
Ich erlebte die Zeit im ZBA sehr positiv. Ich konnte viel dazulernen, so dass unter anderem meine PC-Kenntnisse bei Austritt aus dem ZBA auf dem neusten Stand sind. Ich bin sehr glücklich mit der vorhandenen Anschlusslösung und freue mich auf meine berufliche Zukunft, die ich dank den guten Resultaten der beruflichen Abklärung nun mit Zuversicht angehen kann.

M.K.
Rehabilitand in der beruflichen Abklärung im ZBA - August bis November 2011

Januar 2012